Wir erleben mehr als wir begreifen

Bevor du sprichst, lasse deine Worte durch drei Tore schreiten.
Beim ersten Tor frage: “Sind sie wahr?”
Am zweiten frage: “Sind sie notwendig?”
Am dritten Tor frage: “Sind sie freundlich?”

– Sufi Sprichwort

Wir erleben mehr als wir begreifen. Unsere Weltsicht, verklemmt, gestaucht in Begriffe, trennt uns vom: leben, wirken, lieben. Vom fertigen Substantiv zum Verb. Das Leben passiert, brennt, liebt… öffne deine Hände!
Lass es fliegen! Versuche es nicht zu begreifen!
Lebe die Gestaltveränderung im Jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation