Doch nur der Augenblick hat Weite

Bodensee Ausblicke
Wir haben zum Ewigen keinen anderen Zugang als

durch den Augenblick, in dem wir leben.

Herbert von Hoemer

Sekunde für Sekunde verstreicht die Zeit, von Ewigkeit zu Ewigkeit reisen wir,
gebunden in vergangenen und zukünftigen Gedanken. Doch nur der Augenblick hat
Weite, ist ungebunden und frei, unbelastet und rein.
Öffne dein Herz und mach es weit für die Liebe und die Herrlichkeit im Jetzt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation