Horizonte gestalten

Horizonte gestalten
Wer werden will, was er sein sollte, der muß lassen, was er jetzt ist,.
Meister Eckhart


Potentiale entdecken

In unserem alltäglichen Spannungsfeld zwischen beruflichen und privaten Rollen, Aufgaben und gewünschten Zielen, entstehen vielfältige Konflikte. Meist aus Mangel an Auswahl und Möglichkeiten. Hilfe erhalten wir durch die Veränderung der eigenen Perspektive, um diese Spannungsfelder aufzulösen. Blockiert durch unsere Begrenzungen im Denken sowie die Konditioniertheit unserer Wahrnehmung, bleiben uns neue Erfahrungen und Sichtweisen sonst verschlossen.

Indem wir die Wahrnehmung auf eine neue Weise interpretieren und die Wirklichkeit (die sinnlichen Signale der Außenwelt) bewerten, bestimmen wir selbst unsere ureigene Erlebniswelt. Und das wirkt auf das Verhalten im Alltag zurück.

Veränderung ist möglich

Doch wir können unser Verhalten, unsere Glaubenssätze und Überzeugungen, ja, selbst unsere persönliche Geschichte verändern, modifizieren und in vielfältiger Weise erweitern.

Das Erwerben neuer Perspektiven 

Durch Beratung und Coaching auf Grundlage des Perception Shifts, also durch das Erwerben neuer Perspektiven und Wahrnehmungspositionen erschließen wir uns vielfältige Möglichkeiten zu neuem Denken und Handeln. Es ist so einfach!

Perception Shift Coaching und Beratung 

Die Begriffe “MindShift” oder “Consciousness Shift” bringen diese Ansätze auf den Punkt. Geist und Bewusstsein zu erweitern und so den Blickwinkel zu verlagern, hilft uns aus der selbst konstruierten Problemsituation heraus und zugleich gestalten wir unsere Konzepte und Wahlmöglichkeit flexibel und neu.

Eine ganzheitliche Beratung hilft dabei, die unterschiedlichsten beruflichen Problemfelder zu klären. Sie dient als Katalysator und setzt Impulse zu Neuorientierungsprozessen, Persönlichkeits- sowie Verhaltensveränderungen, und zu einer Integration im Alltäglichen.


 

Wenn wir die unablässige Brandung der Gedanken geteilt haben, wird eine Form der Leere sichtbar. Dalai Lama

Die Bedeutung von Wörtern entsteht durch die Lücke, die Leerräume zwischen den Worten. Es sind Fenster zum Verständnis, Phantasieräume, in denen Bilder entstehen, die unsere neuronalen Netzwerke in Aktionen umsetzen. Lies zwischen den Zeilen, sagt man und meint genau das: Eine Form von Leere wird sichtbar, in der alles möglich ist. Unbelastet von alten Gedanken kann Neues entstehen. Was für eine Chance für Veränderung! RG

IMG_3905.JPG